Gedanken am Abend

Als sich meine Tochter letztens schreiend vor der Kasse auf den Boden warf um ihren Willen durchzusetzen, war ich schockiert; berufstätige Elternteile, die abends nach Hause kommen, werden Beobachter der Auswüchse quengeligen Ungehorsams in der Öffentlichkeit – und die Tragik ist, dass es schwer ist, sich richtig zu verhalten: Ein Kind, welches sich falsch verhält, sollte immer ein Recht auf eine faire Behandlung haben – und auf eine verhältnismäßige Erziehung. Ich persönlich halte Erziehung für einen fast schon intimen Vorgang, weil die erzieherische Handlung Teil der lebenslangen Eltern-Kind-Beziehung wird. Es reiht sich ein – mit allen anderen Erfahrungen des Kindes an diesem Tag, u.s.w.;

Advertisements